Events // Termine

Bundesjungschützentag (BJT) 2017
07.10.2017 - Der Bundesjungschützentag findet 2017 als eintägige Veranstaltung in Langenfeld-Richrath statt.
Bundesjungschützenrat II/2017
28.10.2017 - Der Bundesjungschützenrat hält vom 28.-29. Oktober 2017 die zweite ordentliche Bundesjungschützen­ratssitzung für das Jahr 2017 ab.
Bundesjungschützenrat II/2018
06.10.2018 - Der Bundesjungschützenrat hält vom 6.-7. Oktober 2018 die zweite ordentliche Bundesjungschützen­ratssitzung für das Jahr 2018 ab.
Bundesjungschützentage (BJT) 2018
26.10.2018 - Die Bundesjungschützentage finden in 2018 in Stukenbrock-Senne (DV Paderborn) statt.

Die Strukturen des BdSJ

Bruderschaft/Ortsebene

Die Mitgliedschaft im BdSJ beginnt in einer der im Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) organisierten Schützenbruderschaft, denn alle Mitglieder dort, unter 24 Jahren, sind automatisch Mitglied im BdSJ.

Im optimalen Fall wird die Schützenjugend in der Bruderschaft durch einen, von dessen Mitgliedern gewählten, Jungschützenvorstand geleitet. Vorsitzender dieses Vorstandes ist der Jungschützenmeister.

Ihm stehen in der Regel ein Stellvertreter, ein Kassenwart, ein Schülerschützenvertreter und ggf. eine Damenvertreterin und ein Fahnenschwenkermeister zur Seite. Der Präses und der Brudermeister der Schützenbruderschaft sind geborene Mitglieder.

Für jeweils ein Jahr gehören auch der amtierende Schülerprinz und Prinz dem Vorstand beratend an.

 

Bezirksverband/Mittlere Ebene

Der Bezirksverband ist der regionale Zusammenschluss von Bruderschaften in einem räumlichen Zusammenhang. Die Zuordnung wird vom BHDS vorgenommen und richtet sich möglichst an kommunale oder kirchliche Grenzen.

Im Bezirksverband ist der Bezirksjungschützenrat das höchste beschlussfassende Gremium und besteht aus den in den Bruderschaften gewählten Jungschützenmeistern. Der Rat wählt u.a. den Bezirksjungschützenvorstand mit seinem Bezirksjungschützenmeister als Vorsitzenden und den übrigen Vorstandsmitgliedern wie auch in der Ortsebene.

 

Einmal jährlich findet das Bezirksprinzenschießen statt, wo in einem sportlichen Wettbewerb die amtierenden Schülerprinzen und Prinzen der Bruderschaften gegeneinander antreten um die Würde des Bezirksschülerprinzen oder Bezirksprinzen zu erlangen.

 

In der Diözese Münster gibt es die Besonderheit, dass diese zusätzlich in die drei Landesbezirksverbände Niederrhein, Münster und Oldenburger Münsterland/Hümmling unterteilt ist. Die Landesbezirksverbände sind den Bezirksverbänden übergeordnet, werden durch Landesbezirksjungschützenmeister geleitet und bilden den Diözesanverband Münster.

 

Diözesanverband

Der Diözesanverband ist der Zusammenschluss aller Bruderschaften und Bezirksverbände innerhalb der Grenzen des jeweiligen (Erz-)Bistum. Wie die Bezirksverbände wird auch der Diözesanverband durch den Diözesanjungschützenrat geleitet, der die entsprechenden Vorstandsämter wählt. Im Diözesanverband ist auch die Aus- und Fortbildung der Jugendgruppenleiter angesiedelt. Hierbei werden die Diözesanverbände durch haupt- und ehrenamtliche Referenten unterstützt.

 

Auch im Diözesanverband findet einmal jährlich ein Diözesanjungschützentag statt. Hier treten wiederum alle Bezirkschülerprinzen und Bezirksprinzen an, um den Titel des Diözesanschülerprinzen bzw. Diözesanprinzen zu erringen oder sich durch eine Platzierung für die Wettkämpfe auf Bundesebene zu qualifizieren.

 

Bundesverband

Der Bundesverband ist der Zusammenschluss aller Diözesanverbände im Bundesgebiet.

Auf Bundesebene ist der BdSJ im Bundesvorstand und Bundesjungschützenrat organisiert. Dem ehrenamtlichen Bundesvorstand gehören automatisch alle Diözesanjungschützenmeister und weitere vom Bundesjungschützenrat gewählte Personen an. Dies sind der Bundesjungschützenmeister, sein Stellvertreter, der Schatzmeister, der Geschäftsführer und der Vertreter des BdSJ zum BDKJ.

 

Der Bundesverband wird weiterhin durch die Bundesstelle mit einer hauptamtlichen Bildungsreferentin und einer Verwaltungskraft unterstützt.

 

Auf allen Ebenen zeigt sich die besondere Beziehung und Verzahnung zum "Erwachsenenverband" BHDS, da auf jeder Ebene der jeweilige Jungschützenmeister im BHDS-Vorstand Sitz und Stimme hat. Im Umkehrverhältnis hat der BHDS durch die "geborenen Mitgliedschaften" ebenfalls Sitz und Stimme im BdSJ-Vorstand.

Euer Kontakt zu uns

Bund der St. Sebastianus Schützenjugend
Am Kreispark 22
51379 Leverkusen
Fax 02171/7215-20

 

Eure Ansprechpartnerinnen

Ralf Steigels // Bundesjugendreferent
Tel. 02171/7215-27
referat@bdsj.de 

Anna Figorski // Verwaltungsangestellte
Tel. 02171/7215-16
sekretariat@bdsj.de